Featured Posts

Preview des 1000. TATORT: Taxi nach Leipzig

November 13, 2016

Tatort Hamburg.

Es ist dunkel und kalt draußen, eine dieser ersten Frostnächte, die Lichter der Großstadt, der lärmende Verkehr, die vielen Menschen die nur ein Ziel verfolgen.

Cinemax Hamburg-Roter Teppich, die Preview des 1000. Tatort!

Die deutsche Krimi-Kult-Reihe, seit nunmehr fast 46 Jahren immer wieder sonntags 20.15  im Ersten.

Es begann alles am 29. November 1970 mit Hauptkommissar Trimmel (Walter Richter) in der Folge "Taxi nach Leipzig". Im Auftrag seines damaligen Abteilungsleiters Günter Rohrbach entwickelte Gunther Witte 1969 das Konzept für die ARD-Krimireihe Tatort. Sie sollte den zunehmend erfolgreichen Krimis des ZDF Konkurrenz machen. Das Vorbild war die auf tatsächlichen Kriminalfällen basierende Hörspielserie. Es geschah in Berlin des West-Berliner Hörfunksenders RIAS, die Witte aus seiner Studienzeit kannte. Die 1970 gestartete, zunächst nur für zwei Jahre geplante Tatort-Reihe konnte sich dauerhaft etablieren. Witte war auch als Tatort-Koordinator der ARD tätig. Schon nach den ersten Monaten der Ausstrahlung geriet das Format zum Erfolg. In seinen Hochzeiten verbuchte der Tatort bis zu 70% Einschaltquoten ein über 25 Millionen starkes Publikum.

 

Vorhang auf zur gleichnamigen Folge, welche eine Hommage an die erste Premieren-Folge sein soll.        

 

"Taxi nach Leipzig "

 

Rolle / Darsteller

Charlotte Lindholm / Maria Furtwängler

Klaus Borowski / Axel Milberg

Rainald Klapproth / Florian Bartholomäi

Sören Affeld / Hans Uwe Bauer

Nicki Lowkow / Luise Heyer

Erik Tillmann / Trystan W. Pütter

Martin Sarge / Christian Beermann

Gast / Karin Anselm

Gast / Hans Peter Hallwachs

Gast / Günter Lamprecht

Gast / Friedhelm Werremeier

Musik: Christoph M. Kaiser

Musik: Julian Maas

Kamera: Jutta Pohlmann

Buch: Alexander Adolph

Regie: Alexander Adolph

 

Drei Polizisten, die sich nicht kennen - und nichts miteinander zu tun haben wollen - landen gemeinsam in einem Taxi. Einer davon: der Kieler Tatortkommissar Klaus Borowski. Genau wie seine Kollegin aus Hannover, Charlotte Lindholm, ist er aus einer sterbenslangweiligen Fortbildung geflohen. Zu ihnen gesellt sich Sören Affeld, ein alternder Kommissar, der sich von Borowski einen Job erhofft. Das Taxi ist kaum gestartet, da legt Affeld sich mit dem Fahrer an. Wenige Sekunden später ist er tot. So beginnt der Tatort, in dem die Befehle der Kommissare unbefolgt verhallen. In Folge 1.000 des Sonntagskrimis tauschen Charlotte Lindholm und Klaus Borowski die Ermittlerrolle gegen den Part der Opfer - sie werden zu hilflosen Geiseln eines hochaggressiven Taxifahrers.

 

 

"Tatort"-Urgesteine als Gäste 

Neben den Publikumslieblingen aus Hannover und Kiel, Maria Furtwängler und Axel Milberg, haben in diesem Fall vier "Tatort"-Urgesteine einen kurzen Gastauftritt. Friedhelm Werremeier, der Autor der ersten "Tatorts". Günter Lamprecht, der von 1991 bis 1995 den Kommissar Franz Markowitz in Berlin spielte, und im ersten "Tatort" als DDR-Grenzer zu sehen war. Ebenso Hans Peter Hallwachs, der im Debüt-"Tatort" als Oberleutnant Klaus mitwirkte. Die aktuelle Folge ist bereits sein 14. Engagement in einem "Tatort". Und Karin Anselm, die von 1981 bis 1988 Kommissarin Wiegand war und damit eine der ersten Frauen in dieser Reihe.

 

 

 

 

 

 

Please reload

Open-Air-Kino im Römerkastell

June 15, 2020

1/10
Please reload

Recent Posts
Please reload

Archive
Please reload

Search By Tags