Featured Posts

Best Cars 2016: Hier kommen die Image-Sieger des Jahres!

115.239 Leser der "Auto, Motor und Sport" haben ihre Stimme für die "Best Cars 2016" abgegeben. Pro Kategorie konnte abgestimmt werden - sowohl in der Gesamtwertung als auch in einer separaten Importwertung.

In der Kategorie der "Mini Cars" konnte sich diesmal der Opel Adam mit 26,0 Prozent aller Stimmen den Titel als "Best Car 2016" sichern. Auf den weiteren Plätzen folgen der VW Up (15,1 Prozent) und der Abarth 595/695 (14,6 Prozent), der sich gleichzeitig als Importsieger durchsetzen konnte.

Bei den Kleinwagen steht der Audi A1 besonders Hoch in der Lesergunst. Mit 21,0 Prozent aller Stimmen landet der Ingolstädter knapp vor dem BMW i3 (20,4 Prozent) und dem VW Polo (17,0 Prozent). In der Import-Wertung landet der Mini mit 28,9 Prozent klar auf Platz eins.

Trotz Abgasskandal führt in der Kompaktklasse kein Weg am VW Golf vorbei. 17,3 Prozent aller Lesen sprechen sich für den Klassiker aus Wolfsburg aus. Dahinter landen der Audi A3 (12,9 Prozent) und das BMW 2er Coupé (12,4 Prozent) auf den Plätzen. Bei den Import-Modellen hat der Skoda Octavia (18,1 Prozent) die Nase vorne.

Der Audi A4 ist mit 17,2 Prozent das Maß aller Dinge in der Mittelklasse. Mit großem Abstand folgen die Mercedes C-Klasse (10,8 Prozent) und der BMW 3er (9,5 Prozent). Die Import-Wertung dominiert der neue Jaguar XE (22,3 Prozent).

In der oberen Mittelklasse fährt dagegen der BMW 5er allen davon. 23,7 Prozent der Leserstimmen machen ihn in seiner Klasse zum "Best Car 2016". Knapp dahinter rangiert der Audi A6 (22,4 Prozent) auf Platz zwei. Die Mercedes E-Klasse landet abgeschlagen auf Rang drei (12,2 Prozent). Beim Import fährt der Jaguar XF mit 40,2 Prozent Stimmenanteil der internationalen Konkurrenz davon.

Noch ein "Best Car" von BMW. Der neue 7er ist in der Luxusklasse beliebter als alle anderen Modelle. 22,1 Prozent aller Stimmen fallen auf den edlen Münchener. Dahinter folgen mit weitem Abstand das Mercedes S-Klasse Coupé (13,9 Prozent) und die Mercedes S-Klasse Limousine (13,4 Prozent). Sieger unter den Import-Modellen wird die Elektro-Limousine Tesla Model S (29,0 Prozent).

Ein anderes Ergebnis hätte auch überrascht: Der Porsche 911 sichert sich 25,8 Prozent Stimmenanteile und damit Platz eins unter den Sportwagen. Die Plätze zwei und drei gehen an den Mercedes-AMG GT (15,5 Prozent) und den Audi R8 (10,1 Prozent). Beim Import landet der Aston Martin Vanquish (11,3 Prozent) an der Spitze.

Und noch ein Image-Gewinn für den Porsche 911. Cabrio und Targa gewinnen mit 15,5 Prozent im Segment der Cabrios. Für das Mercedes S-Klasse Cabrio (10,4 Prozent) reicht es nur zu einem zweiten Rang, dahinter folgt das BMW 6er Cabrio (6,2 Prozent). Der Mazda MX-5 kann dagegen mit 12,3 Prozent knapp die Import-Kategorie für sich entscheiden.

Kleine Überraschung im Segment der kompakten SUVs: Der BMW X1 (22,6 Prozent) lässt den Platzhirsch VW Tiguan (19,5 Prozent) hinter sich. Platz drei geht an den Audi Q3 (11,4 Prozent). In der Import-Wertung kann der Range Rover Evoque (34,1 Prozent) ungefährdet den Sieg einfahren.

Eine Klasse darüber, bei den großen SUVs haben sich die Leser der "Auto, Motor und Sport" für den Audi Q7 (12,7 Prozent) als "Best Car 2016" entschieden. Die Mercedes G-Klasse (10,8 Prozent) und der Porsche Macan (9,2 Prozent) landen auf den Plätzen zwei und drei. Beim Import sichert sich der neue Volvo XC90 (16,0 Prozent) knapp vor dem Range Rover Sport (15,3 Prozent) die Spitzenposition.

Bei den Vans ist die Beliebtheit des VW T6 Multivan ungebrochen. 26,6 Prozent aller Stimmen entfallen auf den "Bulli". Die Mercedes V-Klasse folgt in Schlagdistanz mit 18,7 Prozent Stimmenanteil auf Rang zwei, dahinter folgt das Duo BMW 2er Active Tourer und Gran Tourer (14,0 Prozent). Der Renault Espace (22,7 Prozent) führt dagegen souverän die Import-Wertung an.

Recent Posts
Archive
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square

FOLLOW US HERE: 

  • Facebook Clean
  • White Instagram Icon

Besuche die offizielle Seite für Männer mit Style:

MAENNERSTYLE.COM

© 2020 by MAENNERSTYLE.COM

Kontakt: mail@maennerstyle.com